LOS

Datenschutz für Teilnehmer

 

Einwilligungserklärung und Information zur Datenverwendung für die Direktvermarktungs-Datenbank

 

1.

Zur Umsetzung der Prämierung GenussKrone ist es erforderlich, dass die erhobenen Daten über die Teilnehmer vom Verein zur Förderung von Regional- und Agrarprojekten - Agrar.Projekt.Verein (kurz APV), Handelskai 92 / Gate1 / 3.OG / Top.CF, 1200 Wien gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts automationsunterstützt vom APV und seinen Partnern verarbeitet und gespeichert werden. Jeder Bundesland-Partner hat ausschließlich Zugang zu den Daten des eigenen Bundeslandes. Als Partner gelten die folgenden:

-       Ö: Landwirtschaftskammer Österreich (LKÖ)

-       Stmk: Landwirtschaftskammer Steiermark; Direkt vom Bauernhof - Marketingverein Steiermark

-       Wien: Landwirtschaftskammer Wien

-       OÖ: Oö Landesverband der bäuerlichen Direktvermarkter; Landwirtschaftskammer Oberösterreich

-       NÖ: Landesverband für bäuerliche Direktvermarkter – Niederösterreich; Landwirtschaftskammer Niederösterreich

-       Ktn.: Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten; Landwirtschaftskammer Kärnten

-       Bgld.: Landesverband bäuerlicher Selbstvermarkter Burgenland; Landwirtschaftskammer Burgenland

-       Vbg.: Verein vom Ländle Bur; Landwirtschaftskammer Vorarlberg

-       Sbg.: Landesverband der Salzburger Direktvermarkter; Agrarmarketing Salzburg

-       Tirol: Verein Tiroler Speis aus Bauernhand; Landwirtschaftskammer Tirol; Agrarmarketing Tirol.

-       Für gewerbliche Produzenten (Fleischer/Metzger, Bäcker): Bundesinnung der Lebensmittelgewerbe/Wirtschaftskammer Österreich


 

2.

Zur Sicherstellung der bestimmungsgemäßen Verwendung des „GenussKrone“-Logos/Zeichens erfolgt ein Datenaustausch zwischen dem APV, den oben genannten Partnern und dem Werbemittelherstellern sowie Grafikern hinsichtlich folgender Daten:

-       Allgemeine Daten: Betriebsname bzw. Vulgoname, LFBIS-Nummer bzw. Gewerberegisternummer, Vor- und Nachname, Wohnanschrift, Bezirk, Bundesland

-       Prämierungsangaben (Produktname, Auszeichnung).


 

3.

Zum Zweck der Überprüfung, ob es sich um einen landwirtschaftlichen Bio-Betrieb handelt sowie zur Einhaltung der Qualitätsanforderung bei Biobetrieben erfolgt mit BIO AUSTRIA automatisch und regelmäßig ein Datenaustausch über die LFBIS-Nr..


 

4.

Zum Zweck der Überprüfung der bereitgestellten Daten, ob es sich beim teilnehmenden landwirtschaftlichen Betrieb um einen GenussRegions-, AMA-Gütesiegel-, Tiroler Speis-, Salzburger Direktvermarkter, Ländle Bur-Betrieb beziehungsweise bei Fleischer/Metzger/Bäcker um ein Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich handelt erfolgt ein Datenaustausch zwischen der dem APV und seinen oben genannten Partnern mit dem jeweiligen Markenprogramm hinsichtlich folgender Daten:

-       Allgemeine Daten: Betriebsname bzw. Vulgoname, LFBIS-Nummer, Gewerberegisternummer, Vor- und Nachname, Wohnanschrift, Bezirk, Bundesland

-       Prämierungsangaben (Produktname, Auszeichnung).


 

5.

Zum Zweck der Prämierung erfolgt vom APV ein Datenaustausch mit der Jury/dem Veranstalter der jeweiligen Prämierung hinsichtlich der zu prämierenden Produkte und deren ermittelten Ergebnissen/Bewertungen des teilnehmenden Betriebes.


 

Kunden sind auf der Suche nach „GenussKrone“-Betrieben. Mittels eigener digitaler Medien und Druckwerke unterstützen wir deren Suche (steht für Punkt 6 & 7 gleichermaßen)

6.

Alle an der GenussKrone teilnehmenden Betriebe (GenussKrone Landes- & Bundessieger) werden auf der GenussKrone-Webseite www.genusskrone.at, anderen künftigen digitalen Anwendungen sowie in Druckwerken zur Auflage bei Veranstaltungen, Messeauftritten, Informationsmaßnahmen, Gemeinden, Tourismusverbänden, als Beilagen zu Printmedien, PDF-Dokumenten für Presseaussendungen/Homepages oder als E-Reader zur Ansicht mit folgenden Daten veröffentlicht:

 

a.      Allgemeine Kontakt-Daten: wie z.B. Ansprechperson, Hof-/Betriebsname, Kontaktdaten (Adresse, …); LFBIS-Nummer bzw. Gewerberegisternummer (nur zur internen Verwaltung, scheint nicht auf der Website oder einer anderen öffentlichen Ansicht auf),

b.      Daten zum Betrieb: Bewirtschaftungsform, Teilnahme an landwirtschaftlichen sowie an Marken-/Qualitäts- und Herkunfts-Programmen, Lizenzpartnerschaften, Mitgliedschaft bei (Bio-) Verbänden

c.      Vermarktungsformen/Dienstleistungen: wie z.B. Informationen über Ab Hof-Verkauf, Hofladen, Cateringangebot, …

d.      Produktdaten

e.      Prämierungen

f.       Allgemeine Betriebsbeschreibung/Motto

g.      Anfahrtsweg & Geokoordinaten

h.      dazu gehörende Bilddateien


 

Der Agrar.Projekt.Verein ist von der Landwirtschaftskammer Österreich mit der Betreuung von „Gutes vom Bauernhof“ beauftragt und aktualisiert – als Service für die teilnehmenden „Gutes vom Bauernhof“-Betriebe – im Zuge der Prämierung deren Daten mit.

7.

Bei allen teilnehmenden Gutes vom Bauernhof-Betrieben werden die GenussKrone-Prämierungsdaten gemäß Punkt 6. automatisch in der Direktvermarktungs-Datenbank (Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammer Österreich) ergänzt/aktualisiert und folglich (sofern eine Einwilligung des Gutes vom Bauernhof-Betriebs zur Veröffentlichung der Daten in der Direktvermarktungs-Datenbank vorliegt) auf der „Gutes vom Bauernhof“-Website (www.gutesvombauernhof.at), der mobilen Ansicht dieser Webseite, der Schmankerl-Navi App (Anzeige: für 3 Jahre ab dem Prämierungsjahr), sowie anderen künftigen digitalen Anwendungen von „Gutes vom Bauernhof“ veröffentlicht.


 

Die Prämierung „GenussKrone“ samt Homepage, Datenbank, Administration, App, … und die Mitgliedsbetriebe werden durch Förderprojekte mit finanziellen Mitteln von Bund, Ländern und europäischer Union sowie durch die Zusammenarbeit mit dem „Netzwerk Kulinarik“ unterstützt. 

8.

Ich erkläre meine ausdrückliche Zustimmung, dass die LKÖ oder von ihr beauftragte Stellen Daten gemäß Punkt 6. bei Bedarf zur Gewährleistung einer kontinuierlichen Erreichung des Förderziels und Förderzwecks des „Netzwerks Kulinarik“ an das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) und die von ihr beauftragte Vernetzungsstelle übermittelt werden.

□  ja*        □  nein


 

Der Agrar.Projekt.Verein bietet gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Österreich den Direktvermarktern durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern zusätzliche digitale Präsentationsmöglichkeiten auf deren Plattformen (Webseiten, …) an.

9.

Ich erkläre meine ausdrückliche Zustimmung, dass die unter Punkt 6. genannten Daten vom Agrar.Projekt.Verein an Kooperationspartner des APV übermittelt werden, wo sie veröffentlicht werden.


Übersicht im Bereich „Datenschutz für GenussKrone-Betriebe“ aktuelle Kooperationspartner:

Daten aller Bundesländer (österreichweit):

 

Daten auf Bundesland/Regions-Ebene:

  • Verein „Salzburger Agrar Marketing“ (salzburgerlandwirtschaft.at; APP: „direkt:frisch aus Salzburg“) und dessen regionale Direktvermarktungsinitiativen in Salzburg


□  ja*        □  nein


 

Sehr oft fragen Kunden, Interessenten, Medien beim Agrar.Projekt.Verein und seinen Partnern, und den Landwirtschaftskammern an, wo bzw. bei wem in den Regionen prämierte Qualitätsprodukte von Direktvermarktern bezogen werden können.

10.


Ich erkläre meine ausdrückliche Zustimmung, dass für informations- und absatzfördernde Maßnahmen (auch Medienkooperationen/-anfragen) meine unter Punkt 6. genannten Daten an Interessenten und Medien weitergegeben werden dürfen.

□  ja*        □  nein


*Widerrufsrecht siehe „Weitere Informationen“

 

Betriebsname, Ort, Datum, Unterschrift


 

Weitere Informationen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Verein zur Förderung von Regional- und Agrarprojekten, Handelskai 92 / Gate 1 / 3.OG / Top.CF, 1200 Wien. Kontakt: office(at)agrarprojektverein.at.

Die Teilnahme an der GenussKrone ist für alle Betriebe freiwillig. Die Datenverarbeitungen gemäß den Punkten 1. - 7. dieser Einwilligungserklärung und Information zur Datenverwendung für die Direktvermarktungs-Datenbank erfolgen zur Teilnahme und Durchführung der Prämierung GenussKrone. Die Datenverarbeitungen gemäß Punkt 8. - 10. erfolgen aufgrund Ihrer Einwilligung.

 

Widerruf

Die Einwilligungen gemäß Punkt 8. bis 10. können jederzeit beim Verantwortlichen oder den beauftragten Partnern gesondert schriftlich widerrufen sowie erneut erteilt werden. Bei einem Widerruf gemäß Punkt 8. bis 10. werden die angeführten Daten nicht mehr für den angeführten Zweck verwendet bzw. verarbeitet. Wichtiger Hinweis: Je nach Intervall (Echtzeit, täglich, 2-tägig, wöchentlich) des Datenabrufes durch die Kooperationspartner, sind die Daten entsprechend dieses Intervalls auf den Seiten der Kooperationspartner bis zur erneuten Datenaktualisierung bei Widerruf noch ersichtlich bzw. bei Einwilligung erst wieder ersichtlich.

 

Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Die Dauer der Datenspeicherung entspricht mindestens der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht nach Ende der Förderperiode (Kontroll-, Abrechnungs- oder Förderzwecke) und kann danach jederzeit schriftlich wiederrufen werden. Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie jederzeit gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sein, unterrichten Sie uns bitte darüber. Abschließend weisen wir darauf hin, dass Beschwerden hinsichtlich der Datenverarbeitung an die Datenschutzbehörde zu richten sind.